Eduard Mörike/Ferdinand Staeger (Illustr.) : Mozart auf der Reise nach Prag. - Wiechmann, 1920

Eduard Mörike : Mozart auf der Reise nach Prag.

Mit 5 Kupfern von Staeger.

2. Auflage.

München, Wiechmann, 1920.

Klein-Oktav : 18 × 12 cm
Kollation : [1] Bl., 140 Seiten, [1] Bl. (Verlagsanzeigen) sowie 5 Kupfertafeln.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Halbleinenbändchen mit Rückenschildchen und Kopfblauschnitt. Umschlag und Schnitt angestaubt, berieben und altfleckig. Der Rücken etwas schief gedrückt. Papier innen etwas nachgedunkelt, wellig sowie hie und da minimal stockfleckig.

Insgesamt immer noch reizvolles Exemplar.

Ferdinand Staeger (3. März 1880 Trebitsch – 11. September 1976 Waldkraiburg), deutscher Maler, Grafiker und Illustrator.

25 EUR





[Anonymus] : Friedrichroda / Schloss Reinhardsbrunn (Thüringen). - Aquarell

[Anonymus] : Friedrichroda / Schloss Reinhardsbrunn (Thüringen).

Aquarell,
unsigniert, doch rückseitig ortsbezeichnet, 1. Hälfte 20. Jh.

Darstellung/Blatt : 25 × 17 cm
Blatt : 27 × 19 cm

Das Blatt in den unbemalten Rändern etwas angestaubt, knittrig sowie mit kleinem Einriss an der linken Blattkante.
Geradlinige Druckspuren etwas schief auf den Darstellungsrändern (evtl. frühere Rahmung, siehe Abb.).
Einige Farbfleckchen im unteren rechten Bereich des Aquarells – die Darstellung ansonsten in guter, farbfrischer Erhaltung.

Schloß Reinhardsbrunn, Landgrafen von Thüringen, Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha, Landkreis Gotha

35 EUR





J.M. Buthmann : Neue unterhaltende Erzählungen für die reifere Jugend. - Hamburg, Berendsohn, 1838

J.M. Buthmann : Neue unterhaltende Erzählungen für die reifere Jugend.

Ein Festgeschenk für gute Kinder beiderlei Geschlechts von acht bis vierzehn Jahren.

Hamburg, Berendsohn, [1838].

Klein-Oktav : 18 × 11,5 cm.
Kollation : VI, 210 S. – mit 6 Stahlstichen.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Illustriertes Original-Pappbändchen, rundum angestaubt, altfleckig und berieben, mit Stoßspuren an den Ecken. Bleistiftnotizen auf beiden Spiegeln, Reste eines Oblatenbildchens auf vorderem fliegenden Vorsatz. Bindung zum Teil sichtbar bzw. etwas gelockert – Buchblock dennoch fest/stabil. Papier innen mal mehr mal weniger stockfleckig – ansonsten recht ordentliches Exemplar.

35 EUR





Carl von Holtei : Eine Biographie. - Prag und Leipzig, 1856

Carl von Holtei : Eine Biographie.

II. Prämie zu Kobers „Album“ 1856.

Prag und Leipzig, 1856.
Expedition des Albums [Kober].

Duodez : 14,5 × 11 cm.
Kollation : 96 Seiten.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Zum Teil unaufgeschnittene Broschur, Umschlag rundum angestaubt, altfleckig, mit Randläsuren. Rücken oben angeplatzt – Heftung jedoch stabil. Buchblock durchgängig mit Druckspuren. Titel angestaubt sowie am Untersteg wasserrandig (in einigen folgenden Lagen ebenso merklich). Wenige Seiten mit winzigen Stockfleckchen (kein Feuchtigkeitsgeruch etc.).

Insgesamt passables Exemplar.

45 EUR





Heinrich u. Walther : Der Dampfwagen (Beiblatt/Sächsische Dorfzeitung). - Jg. 1847 u. 1. Halbjahr 1848

Der Dampfwagen / Ein Beiblatt zur Sächsischen Dorfzeitung.

Jahrgang 1847 sowie 1.Halbjahr 1848.

Dresden-Neustadt, Heinrich u. Walther, 1847/48.

Groß-Oktav : 25,5 × 17,50 cm.
Kollation : 224 S. / 152 S.
Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Es fehlt Nr. 16 (2 Bl.) bei Jg. 1847 – die übrigen Nummern ansonsten komplett.

Schlichter Pappband der Zeit mit Rückenschildchen. Einband angestaubt und rundum berieben, mit deutlichen Stoßspuren an den Ecken. Rücken leicht schief gedrückt, Buchblock fest/stabil.
Papier, je nach Qualität mehr oder weniger gebräunt, mehrere Blätter altfleckig. Einige Blätter etwas kürzer beschnitten (Text immer gut lesbar).

Insgesamt recht ordentliches Exemplar.

65 EUR





Königlich privilegirte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen (Vossische Zeitung). - März-Juni 1848

Königlich privilegirte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen.

23. März-30. Juni 1848 (Nr. 70-149).

Redakteur : T.F. Lessing.
Berlin, Verlag Vossische Erben, 1848.

Quart : 28 × 20 cm.

Gewichtiger Pappband der Zeit mit Rückenprägung, Exlibris von Dr. med. George Meyer auf vorderem Spiegel. Einband und Schnitt rundum berieben, angestaubt und altfleckig. Buchrücken außen aufgeplatzt, vorderes Gelenk innen ebenso aufgeplatzt – der Umschlag hängt lediglich an einem der vorderen Blätter (Buchblock jedoch ansonsten stabil, siehe Abb.).
Papier, je nach Qualität mehr oder weniger gebräunt und fleckig, die Blätter des hinteren Viertels mit Knickspur in der äußeren oberen Ecke, wenige Blätter fachkundig ergänzt.

Es fehlen einzelne Blätter der Nummern 101, 105, 130 und 140. Nummer 135 fehlt zu einem großen Teil.
Auf mehreren Seiten wurden kleine Rechtecke ausgeschnitten (siehe Abb.).

125 EUR





Bayerische Numismatische Gesellschaft (Hg.) : Jahrbuch 2011

Bayerische Numismatische Gesellschaft : Jahrbuch für Numismatik und Geldgeschichte

61. Jahrgang.

München, Eigenverlag der Bayerischen Numismatischen Gesellschaft, 2011.

Groß-Oktav : 24 × 17 cm.
Kollation : 372 Seiten mit zahlr. Abb.

Illustrierter Pappband, Einband minimal berieben – innen sehr sauber/ordentlich.

Enthält u.a. folgende Beiträge: Franke – Chrysippos und Aratos aus Soloi / Ziegler – Weitere Ergänzungen zum Münzcorpus der Stadt Anazarbos in Kilikien / Hollstein – Quirinus oder flamen Quirinalis-Der Denar des N. Fabius Pictor (RRC 268) / Mlasowsky – Eine neue Deutung zum Kistophor mit der Umschrift HADRIANVS AVG P P REN / Rambach – Apollo and Marsyas on engraved gems and medals / Schoonheyt/Klüßendorf – Die Klassifikation von Tauschmitteln durch den „Entscheidungsbaum“.

30 EUR





Panorama du Faulhorn (Schweiz) : Panorama-Stahlstich. - Bleuler, um 1850

Panorama du Faulhorn.

Stahlstich von Himely, um 1850.

Publié par Louis Bleuler au Chateau de Laufen,
près de Schaffhouse en Suisse

Darstellung (ohne Schrift) : 9,2 × 42 cm.
Blatt : 16 × 45,5 cm.

Erhaltung :
Die Blattränder etwas angestaubt (besonders im rechten Viertel des Blattes), mit einigen Stockfleckchen sowie minimalen Abrissen an drei Ecken. Unterkante etwas unregelmäßig.

Die Darstellung selbst in ansprechender Erhaltung.

Berner Voralpen, Berner Oberland, Iseltwald, Grindelwald, Eiger, Mönch, Jungfrau

65 EUR





Andreas Gruschke : The Cultural Monuments of Tibet's Outer Provinces / KHAM (Vol. 2). - White Lotus, 2004

Andreas Gruschke :

The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces / KHAM.
Volume 2.
The Qinghai Part of Kham.

ISBN 10: 9744800615
ISBN 13: 9789744800619

Sprache : Englisch

Bangkok, White Lotus, 2004.

Quart : 29,5 × 21 cm.
Kollation : XVI, 311 S., zahlr. farbige sowie s/w Abb.
Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Es fehlen die Seiten : XVII-XXI (List of colour photos/List of abbreviations/Foreword) sowie 1-8 (Introduction to east Tibet’s outer provinces/Part 1. Eastern Tibet/Part 2. Kham – Historic Polities and traditional division of Kham – Derivation and meaning of the toponym „Kham“). Die Seiten 9-24 wurden doppelt eingebunden.

Gewichtige Orig.-Broschur. Umschlag etwas berieben, mit leichten Kratzspuren sowie einer kleinen Druckspur oben am hinteren Rücken (siehe Abb.). Dezenter Stempel auf Vortitel. Innen sehr sauber/ordentlich.

Tibet, Kulturgeschichte, Kham, North-Kham, Gyahor, Nangchen, buddhistische Klöster, cultural history monasteries

15 EUR





Luigi Kasimir (1881 Pettau-1962 Wien) : Wien / Rathaus. - Radierung

Luigi Kasimir (1881 Pettau-1962 Wien) : Wien / Rathaus.

Radierung in Farbe,
unterhalb der Darstellung nummeriert und signiert.

Darstellung/Plattenrand : 33,3 × 21,5 cm
Blatt : 43 × 31 cm

Das Blatt in der Mitte deutlich gewellt, die breiten unbedruckten Blattränder lichtschattig sowie mit einigen wenigen Stockfleckchen. Rund um die Lithographie (5 mm außerhalb des Plattenrandes) wurden mehrere verschiedenfarbige Linien als „Umrahmung“ aufgebracht.

Die Darstellung ansonsten in guter Erhaltung.

Zur Abbildung: Das Blatt kann aufgrund seiner Größe nicht im Ganzen abgebildet werden.

Vita : “Luigi Kasimir (eigentl. Alois Heinrich), geb. 1881 in Pettau/Untersteiermark. 1900 bis 1905 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien. 1905 Ausstellunger im Wiener Künstlerhaus. – 1911 Heirat mit der Künstlerin Tanna Hoernes (geb. 1887 in Graz, gest. 1972).“

65 EUR






Weiter Weiter Weiter