Ruine Hohengerhausen (Baden Württemberg) : "Rusenschloss bei Blaubeuren". - Farblithographie von Robert Stieler, 1878

Ruine Hohengerhausen (Baden Württemberg) :

“Rusenschloss bei Blaubeuren”.

Farblithographie (bzw. Lithographie mit Tonplatte)
von Robert Stieler, 1878.

Aus : Eduard Paulus, “Aus dem Schwabenland, Malerische Ansichten in Landschaft und Architectur.”

Mit der Verlegeradresse von Paul Neff, Stuttgart.

Darstellung : 18 × 24,5 cm
Blatt : 30,5 × 40 cm

Die breiten Blattränder – weit außerhalb der Darstellung – besonders an der linken und unteren Kante schwach stock- u. fingerfleckig (siehe Abb. 2). Übliche leichte Handhabungsspuren.

Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.
Unter ein Passepartout gelegt würden die Mängel vollständig verdeckt.

“Die Ruine Hohengerhausen, auch Rusenschloss genannt, ist Ruine einer Höhenburg auf einer Höhe über dem Stadtteil Gerhausen der Stadt Blaubeuren im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg.
Die Burg wurde um 1080 von Graf Hartmann II. von Dillingen erbaut, im 12. und 13. Jahrhundert ausgebaut, nach 1282 erneuert und ab 1768 abgebrochen. Als weitere Besitzer werden die Grafen von Helfenstein, sowie Österreich und Württemberg genannt. Von 1974 bis 1977 wurde die Ruine instand gesetzt. Die ehemalige Burganlage zeigt noch gut erhaltene Reste eines Torturms an der Nordseite, Turmreste und Reste eines Donjons.” (Wikip.)

30 EUR