Brüssel (Augustiner-Eremiten) : "Monasterium Fr. Fr. Ordinis Erem. S. Augustini Bruxellis. cum Collegio et Scholis Publicis." - Kupferstich v. Johann Matthias Steidlin, um 1730

Brüssel (Augustiner-Eremiten) :

“Monasterium Fr. Fr. Ordinis Erem. S. Augustini Bruxellis. cum Collegio et Scholis Publicis.”

Kupferstich, um 1730.
Johann Matthias Steidlin (1717-1754).

Darstellung (Plattenrand) : 14,5 × 16,5 cm.
Blatt : 21 × 26 cm.

Guter Abzug in schöner unberührter Erhaltung.
Das breitrandige Blatt lediglich an den äußersten Rändern teils gebräunt, stockfleckig und knickspurig.
Unter ein Passepartout gelegt würden die Mängel weitestgehend verdeckt.

Johann Matthias Steidlin (auch: Steudlin), lebte um 1720 in Augsburg, später in Frankfurt und in Regensburg, ab ca. 1740 in Karlsruhe als Hofkupferstecher. Er fertigte die Kupferstiche zu dem Werk: Höggmayr “Monasteria Fr. Fr. Ord. Erem. S. Augustini…”, das 1731 erschien.

Angelus Höggmayr, Augsburg, war Generalassistent der Augustiner-Eremiten und Ordenshistoriker.

38 EUR