Sondermoning/Nußdorf : "Schloß NeuenAmerang". - Kupferstich von Michael Wening, 1701.

Sondermoning/Nußdorf : “Schloß NeuenAmerang”.

Kupferstich von Michael Wening, 1701.
Exemplar der Erstauflage (noch vor der Plattennummerierung).
Plano-Ausgabe (ohne vertikalen Mittelfalz).

Darstellung : 25 × 35 cm.
Blattgröße : 31,5 × 39 cm (Papier mit Wasserzeichen).

Guter, gleichmäßiger Abzug.
Feine, kaum merkliche Knickspur horizontal über das obere Drittel der Darstellung verlaufend.

Summaring, Nußdorf im Chiemgau, Landkreis Traunstein. – Orte der Umgebung: Traunstein, Chieming, Vachendorf, Traunreut, Grabenstätt, Surberg, Wonneberg, Siegsdorf, Bergen, Waging am See, Palling, Taching am See, Altenmarkt an der Alz, Übersee

“Schloss Neuamerang in Sondermoning war Sitz einer Hofmark, die die Edlen von Amerang vom 14. Jahrhundert bis zum Tod des letzten Amerangers 1528 innehatten. Die Hofmark wurde von Graf Franz Guidobald von Törring zu Pertenstein im Jahr 1694 käuflich erworben. Das Schloss wurde schon Mitte des 18. Jahrhunderts als Steinbruch genutzt. 1818 entstand mit dem Gemeindeedikt in Bayern die Gemeinde Sondermoning, die am 3. Januar 1870 nach Nußdorf eingegliedert wurde.” (Wikip.)

55 EUR