Johannes Nariscus (d.i. Johann Nepomuk Hortig) : Zwölf Körbe. - Landshut, 1841

Johannes Nariscus (d.i. Johann Nepomuk Hortig) :

Zwölf Körbe. Erzählung

Landshut, v. Vogel’sche Verlagsbuchhandlung, 1841.

Duodez : 13,5 × 10,5 cm
Kollation : 349 S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Hübsches kleines Halblederbändchen der Zeit mit Rückengoldprägung. Rücken unten mit altem Bibliothekszettelchen, Titel mit Bibliotheksstempel, Spiegel (= Buchdeckelinnenseiten) in den Ecken etwas leimschattig. Papier innen mal mehr mal weniger stockfleckig.

Insgesamt recht ansprechendes Exemplar.

“Hortig, Johann Nepomuk (Taufname : Karl Anton – Pseudonym: Johannes Nariscus), Kirchenhistoriker, Verf. satirischer Schriften, * 3.3. 1774 Pleystein, † 27.2. 1847 München” (s. Manfred Knedlik, in Bautz, Biogr.-bibliogr. Kirchenlexikon, Band XIX (2001) Spalten 711-713)

49 EUR