Leipzig (Sachsen). - Stahlstich, gezeichnet und gestochen von A. H. Payne, um 1850

Leipzig (Sachsen).

Stahlstich, gezeichnet und gestochen von A. H. Payne, um 1850.

Darstellung : 11 × 16,5 cm
Blatt : 17,5 × 25 cm

Guter, kräftiger Abzug in schöner Erhaltung.
Unter säurefreiem Passepartout.

“Albert Henry Payne (* 14. Dezember 1812 in London; † 7. Mai 1902 in Leipzig) war ein englischer Stahlstecher, Maler und Illustrator […] Payne kam schon in jungen Jahren nach Deutschland. Ab 1839 war er als Stahlstecher, Maler und Illustrator in Leipzig tätig. Im Jahr 1845 gründete er mit E. T. Brain den Verlag Englische Kunstanstalt, den er 1846 allein übernahm. Der „Verlag der Englischen Kunst-Anstalt A. H. Payne“ widmete sich der Stahl- und Kupferstecherei, publizierte illustrierte Familienjournale und -kalender sowie Musikalien. Die Reihe Payne’s kleine Partitur-Ausgabe wurde 1892 an den Eulenburg Musikverlag verkauft.” (Wikip)

25 EUR