Dekorative Graphik

Bäuerlicher Volkskunst-Rahmen (beschnitzt, farbig gefasst) : 1. Hälfte 20. Jh.

Bäuerlicher Volkskunstrahmen,
beschnitzt, farbig gefasst.

1. Hälfte 20. Jh

Falz : 16 × 20,8 cm.
Lichte : 15 × 20 cm.
Außenmaß : 20,3 × 25 cm.

Die Rahmenschenkel außen sowie an der unteren rechten Ecke beschabt
(von der Schauseite her nicht sichtbar), auch einige leichte Kratzer.

Reizender Rahmen in guter Gesamterhaltung.

75 EUR





Schädliche Pilze / Giftpilze / Ungenießbare Pilze. - Kol. Lithographie, 1886

Schädliche Pilze / Giftpilze / Ungenießbare Pilze

Kol. Lithographie
aus : Carl Hoffmann – Lehrbuch der praktischen Pflanzenkunde (Taf. 9).

Stuttgart, Hoffmann, 1886.

Darstellung/Blatt : 33,5 × 43 cm.

Das Doppelblatt mit Mittelfalz in den Rändern stärker gebräunt, mit leichten Handhabungsspuren.
Die Darstellung selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

25 EUR





Essbare Pilze : Blätterpilze und Röhrenpilze. - Kol. Lithographie, 1886

Essbare Pilze : Blätterpilze und Röhrenpilze

Kol. Lithographie
aus : Carl Hoffmann – Lehrbuch der praktischen Pflanzenkunde (Taf. 5).

Stuttgart, Hoffmann, 1886.

Darstellung/Blatt : 33,5 × 43 cm.

Das Doppelblatt mit Mittelfalz in den Rändern gebräunt, mit leichten Handhabungsspuren.
Die Darstellung selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

25 EUR





Essbare Pilze : Stachelpilze, Morcheln, Lorcheln, Trüffel. - Kol. Lithographie, 1886

Essbare Pilze : Stachelpilze, Morcheln, Lorcheln, Trüffel

Kol. Lithographie
aus : Carl Hoffmann – Lehrbuch der praktischen Pflanzenkunde (Taf. 8).

Stuttgart, Hoffmann, 1886.

Darstellung/Blatt : 33,5 × 43 cm.

Das Doppelblatt mit Mittelfalz entlang der Ränder gebräunt, hinterlegter Einriss (ca. 2,5 cm) am unteren Blattrand (unterhalb der Schrift).
Die Darstellung selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

25 EUR





Studentica : Corps Teutonia-Hercynia Göttingen. - Farblithographie u. Zinkätzung, um 1900

Studentica : Corps Teutonia-Hercynia Göttingen

Farblithographie u. Zinkätzung, um 1900.

Darstellung/Blatt : 19 × 12,3 cm

Die Lithographie in guter Erhaltung.
Unter breitrandigem Schrägschnittpassepartout.

Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV)





Ernst von Destouches (1843-1916) : Den Pappenheimern! Gedächtnißzettel. - Einblattdruck, München, 1883

Ernst von Destouches (1843-1916) : Den Pappenheimern! Gedächtnißzettel.

Einblattdruck
mit Zinkätzung nach einer Zeichnung von K. Gampenrieder.
datiert : „München, am St. Christinen-Abend A.D. 1883“.

[München], [Knorr und Hirth], [1883].

[2] Blatt
Blattmaß : 50,5 × 32,5 cm.

Das Doppelblatt mit Büttenrandabschluß zum Teil stärker gebräunt, angestaubt und stockfleckig. Deutliche horizontale wie vertikale Knickspur (siehe Abb.).
Das großformatige Blatt ansonsten in guter Erhaltung.

Das Papier zeigt sich für eine Datierung auf 1883 von erstaunlicher Frische, dennoch scheint es sich nicht um einen späteren Abdruck zu handeln (vgl. Bayerische Staatsbibliothek/Signatur: 4 P.o.germ. 36 f,101/142#Beibd.102)

Folgende Gruppen und Personen werden genannt : Gesangverein „Die Bären“ (München), Herr Staubwasser, Goldschmied Gampenrieder, Oberstleutnant Sixt, Herr Schnoder, Herr Zeller (Papier)

Karl Wilhelm August Gampenrieder (1860 – München – 1927); deutscher Maler, studierte ab 1877 bei Gyula Benczúr und Wilhelm von Lindenschmit an der Münchener Akademie der Bildenden Künste und porträtierte in zahlreichen Ölgemälden die hiesige Gesellschaft.

Ernst von Destouches (1843 – München – 1916), Archivar, Gründer des Städtischen Historischen Museums München (Stadtmuseum)

55 EUR





Studentica : Schattenriss/Silhouette. - Kol. Lithographie, 1849

Studentica : Schattenriss/Silhouette in Couleur (koloriert in grün-gold-weiß)

Kol. Lithographie, 1849
mit handschriftl. Widmung: „ … Herrn Vetter z. fr. Er. … 15/2 49“

Lithographie : 10 × 7,5 cm.
Rähmchen : 14 × 11,5 cm.

Die Lithographie unter einem Rähmchen der Zeit (wohl Birnbaum, ebolisiert) mit feinem Altersschmelz.Das Rähmchen etwas wurmlöchrig – jedoch kein Wurm mehr vorhanden.
Das Blatt mit einigen retuschierten Stockfleckchen rund um die Darstellung – ansonsten in guter Erhaltung.





Fürstenzug mit Elefant und Kamelen. - Miniaturmalerei auf Seide, Mitte 20. Jh.

Miniaturmalerei auf Seide (indisch/persisch?)

Fürstenzug mit einem Elefanten und Kamelen

Wohl Mitte 20. Jahrhundert.

Darstellung : ca. 12 × 22 cm
Seidentuch : 15 × 25 cm
Passepartout : 21 × 30 cm

Die fein gemalte Darstellung in guter/farbfrischer Erhaltung. -
Das Seidentuch an den vier Ecken sauber mit Filmoplast P (säurefrei etc.) unter ein Passepartout montiert.

Asiatica

75 EUR





Portrait : Friedrich Melchior Baron von Grimm (1723-1807). - Kupfer-Radierung von Swaine/Carmontelle. - London, 1813

Portrait : Friedrich Melchior Baron von Grimm (1723-1807).

Kupfer-Radierung von John Swaine nach Louis Carmontelle.

London, Henry Colburn, 1813.

Darstellung (einschl. Schrift) : 14 × 8 cm
Blatt : 16,8 × 10,9 cm.
Unterlageblatt : 23 × 16 cm.

Die Radierung an der rechten Blattkante auf ein größeres Unterlageblatt montiert (siehe Abb. 3). Das Blatt leicht gebräunt sowie etwas stock- und fingerfleckig, Spuren von Bleistiftnotizen zuäußerst am unteren Blattrand. – Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.
Rückseitig Spuren früherer Montage.

Friedrich Melchior Baron von Grimm (1723 Regensburg – 1807 Siebleben, heute Stadtteil von Gotha), deutscher Schriftsteller, Journalist, Theater- und Musikkritiker, Diplomat in Paris, Herausgeber der Correspondance littéraire, philosophique et critique.

45 EUR





Johann Christoph Dietzsch (1710 - Nürnberg - 1769) : Porträt - Johann Nepomuk Nieberlein (Ellwangen). - Radierung, 18. Jh.

Johann Christoph Dietzsch (1710 – Nürnberg – 1769) :

Porträt : Johann Nepomuk Nieberlein (um 1729 – Ellwangen – 1805).

Radierung,
nicht bezeichnet, 2. Hälfte 18. Jh.

Darstellung (Plattenrand) : 8,5 x 6,5 cm.
Blatt : 9,5 × 7,5 cm.
Passepartout : 30,5 × 21,5 cm.

Die kleine Radierung an der Oberkante mit zwei Papierstreifen alt auf ein größeres Unterlagepapier montiert (siehe Abb.). Rückseitig an der oberen Blattkante ebenfalls Spuren einer früheren Montage.

Die Darstellung selbst gering stockfleckig – ansonsten in guter Erhaltung.

Unter älterem schlichten/breitrandigen Passepartout.

45 EUR