Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : Burg Meersburg (Bodensee). - Aquarell (Studie)

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Burg Meersburg (Bodensee).

Aquarell (Studie),
nicht signiert, jedoch eigenhändig bildseitig ortsbezeichnet sowie rückseitig mit Nachlaßstempel. – Nicht datiert : wohl um 1920-1930.

Blatt : 21 × 27 cm (Ränder ungleichmäßig beschnitten).
Das Papier etwas angestaubt/fleckig. Oberrand mit winzigem Ausriss. Sehr farbfrisch.

Zur Abbildung : Die Farbe des Gemäuers ist auf dem Aquarell mehr bräunlich – weniger grau als auf dem Scan zu sehen.

Carl Kessler wurde 1876 in Coburg geboren. Ab 1899 an der Münchener Kunstakademie. Dort in der Naturklasse von Karl Raupp. Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft (später der Abspaltung, der “Luitpoldgruppe”). Die zeitgenössische Kunstkritik rühmt Kessler als Meister des Aquarells. – Referenzliteratur : Thieme-Becker, Bd. XX, 1927, S. 210. – Dresslers Kunsthandbuch, Bd. II, Bln. 1930. – Ausstellungskatalog aus der Privatgalerie des Prinzregenten Luitpold von Bayern, Mchn. 1913.

68 EUR