Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) : Kochelsee oder Barmsee(?) - Aquarell

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Kochelsee oder Barmsee(?)

Aquarell,
unsigniert, doch rückseitig mit Nachlaßstempel.

Darstellung/Blatt : 16,7 × 23,5 cm.

Das Aquarell in der Himmelspartie mit wenigen kleinen Fleckchen, die Darstellung ansonsten in guter, farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung : Die zarten Blau- und Türkistöne der Berge und des Sees können leider nur ungenügend wiedergegeben werden.

Carl Kessler wurde 1876 in Coburg geboren. Ab 1899 an der Münchener Kunstakademie. Dort in der Naturklasse von Karl Raupp. Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft (später der Abspaltung, der “Luitpoldgruppe”). Die zeitgenössische Kunstkritik rühmt Kessler als Meister des Aquarells. – Referenzliteratur : Thieme-Becker, Bd. XX, 1927, S. 210. – Dresslers Kunsthandbuch, Bd. II, Bln. 1930. – Ausstellungskatalog aus der Privatgalerie des Prinzregenten Luitpold von Bayern, Mchn. 1913.

55 EUR