Gustava Iselin-Haeger (1878 Berlin - 1962 Basel) : Hans (ein Junge und drei Mädchen). - Kohlezeichnung

Gustava Iselin – Haeger (1878 Berlin – 1962 Basel) :

„Hans“

Kohlezeichnung, leicht farblich angelegt.
Unten rechts signiert, oben links betitelt.

Darstellung/Blatt : 23,5 × 32,5 cm

Das Blatt etwas gebräunt und an den teils unregelmäßigen Rändern lichtschattig. Winzige Löchlein (Reißnagelspuren) in allen vier Ecken bzw. zuäußerst an den Blattkanten. Rückseitig Spuren früherer Montage (siehe Abb. 2).

In Berlin Schülerin von Max Liebermann, heiratete nach Basel, Mutter von Faustina Iselin.

75 EUR