Philipp Franck (1860-1944) : Ringkampf. - Lithographie aus "Krieg und Kunst", um 1916

Philipp Frank (1860-1944) : Ringkampf.

Reihe : Krieg und Kunst / Original-Steinzeichnungen der Berliner Sezession.

Lithographie (20. Folge),
im Stein bezeichnet und in der Original-Mappe.

Berlin, Julius Bard, ca. 1915/16.

Darstellung : ca. 25 × 21 cm
Blattmaß : 42 × 33,5 cm

Die Orig.- Mappe aus festem, strukturierten Papier an den äußeren Kanten lichtschattig sowie etwas knickspurig.

Das Blatt in den breiten unbedruckten Rändern gering stockfleckig. Schwache, erbsgroße Bräunung im unteren linken Bereich der Darstellung – diese ansonsten in sehr guter Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nicht in seiner Gänze abgebildet werden.

Beiliegend das Blatt : „Tuchhallen in Ypern“ von Hans Gerson (*1882) aus derselben Mappe.

Philipp Franck (1860 Frankfurt am Main – 1944 Berlin), deutscher Maler, Grafiker, Zeichenlehrer und Illustrator

38 EUR