Adalbert Seitz (Hg.) : Die Gross-Schmetterlinge des Palaearktischen Faunengebietes/Spinner und Schwärmer. - 2 Bände (Text- und Tafelband), Stuttgart, 1913

Adalbert Seitz (Hg.) : Die Gross-Schmetterlinge des Palaearktischen Faunengebietes

I. Abteilung / 2. Band (von insgesamt 8 Bänden).

Die Palaearktischen Spinner und Schwärmer (Text- und Tafelband).

Stuttgart, Verlag des Seitzschen Werkes (Alfred Kernen ), 1913.

Klein-Folio : 32 × 25 cm.
Kollation Textband : VII, 479 Seiten [2] Blätter (Verlagsanzeigen)
Kollation Tafelband : 56 Farblithographien.

Jeweils in sich komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Zwei Halbleinenbände. – Einbände jeweils rundum sehr sehr stark berieben/abgegriffen, bestoßen sowie altfleckig. Beide Buchdeckel des Textbandes an den Gelenken gänzlich aufgeplatzt (werden innen nur von den Vorsätzen gehalten).

Bindung bei beiden Bänden jedoch fest/stabil. Papier innen qualitätsbedingt mal mehr mal weniger gebräunt, hie und da etwas fingerfleckig, zwei Blätter mit kleinen Einrissen (S. 233 am Innensteg, Text immer gut lesbar).

Zum Teil Anstreichungen bzw. Randnotizen von kundiger Hand. Auf den Seiten 165-169 anderweitige Artikel bzw. Zeichnungen am unbedruckten Außensteg angeklebt oder mit Büroklammer (korrodiert, siehe Abb.) befestigt.
Eine weitere Zeichnung am Obersteg der Seite 175 montiert (der Text bleibt immer lesbar).

Insgesamt (trotz der äußeren Mängel) durchaus noch taugliche Exemplare.

.

Ein Brief des Autors an Herrn Nadbyl, dem Vorbesitzer der Bände, aus dem Jahr 1932 ist auf den hinteren Vorsatz montiert.

Zu besagtem Hans Nadbyl aus Eisenach findet sich jeweils ein Besitzeintrag auf den Titeln. Er ist in einem Artikel der Entomologischen Zeitschrift vom 3. Feb. 1923 erwähnt.
Auch die zusätzlich eingelegten Abbildungen und Zeitungsausschnitte zum Thema sowie einige getrocknete Pflanzen lassen darauf schließen, daß es sich um Bücher aus dem Handaparat des kundigen Entomologen handelt.

Entomologie

150 EUR