Ferdinand Carl Klimsch (1812-1890) : Musketier zu Pferde (Dreißigjähriger Krieg). - Aquarell, 19. Jh.

Ferdinand Carl Klimsch (1812-1890) :

Reiter / Musketier zu Pferde

Aquarell (Miniatur)

Auf der Rückseite der Unterlage handschriftlich bezeichnet :
“Aus dem Skizzenbuch meines Vaters F.C. Klimsch (1812-90) / Mo… Ingesser / geb. Klimsch”.

Darstellung/Blatt : 10 × 7 cm
Unterlagekarton : 11,8 × 9

Das kleine Aquarell auf gering größeren Karton aufgezogen, Abrisse der oberen beiden Ecken alt hinterlegt (siehe Abb.). Das Papier etwas angestaubt bzw. altfleckig.

Ferdinand Karl Klimsch (1812 Böhmisch-Leipa – 1890 Frankfurt am Main), deutscher Kunstmaler, Lithograf und Kupferstecher; Begründer der Frankfurter Unternehmer- und Künstlerfamilie Klimsch.

45 EUR