Anonymus : Alt-Straßburg/Elsass. - Öl/Pappe, mit (Eigentümer-)Stempel Alfred Homeyer (1888-1962), Politiker/Berlin

[Anonymus] : Alt-Straßburg / Elsass

Öl auf Pappe, ohne Signatur.

Rückseitiger (Eigentümer-)Stempel :
Alfred Homeyer / Oberstudiendirektor / Berlin.

1. Hälfte 20. Jh.

Bildmaß : 48,5 × 36,5 cm (nicht gerahmt).

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Mehrere Beschabungen sowie Löchlein entlang der äußersten Ränder (siehe Abb.).

Alfred Homeyer (1888 Straßburg/Elsaß-Lothringen – 1962 Bad Wiessee), deutscher Pädagoge und Politiker (FDP).
1920 wurde Homeyer Oberstudienrat am Sophien-Gymnasium in Berlin-Mitte. Von 1927 bis 1945 war er als Studiendirektor am Luisenstädtischen Realgymnasium, zuletzt als Oberstudiendirektor dort.
Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete Homeyer im Hauptschulamt Berlin. Bei der Berliner Wahl 1948 wurde er in die Bezirksverordnetenversammlung im Bezirk Tempelhof gewählt, 1950 in das Abgeordnetenhaus Berlin. Von 1953 bis 1955 war er Bezirksbürgermeister von Berlin-Tempelhof.

65 EUR