16.-18. Jahrhundert

Wappen : Kloster Vornbach (Neuhaus am Inn). - Kupferstich, 1756

Wappen : „Closter Varnpach“

Kupferstich, 1756.

Aus : Chur-Bayrisch Geistlicher Calender … worinnen die Kirchen-Feste, das Churfürstl. Geistl. Raths-Collegium samt … Portraits … wie auch alle … Praelaturen … Filialen und Sacellen … enthalten seyend. – Rentamt Landshut, 1756

Blattmaß : 17,5 × 10,5 cm

Erhaltung :
Das Blatt teils leicht gebräunt, geringe Läsuren am linken Blattrand (siehe Abb.). Stecknadelkopfkleine Pünktchen am äußersten oberen, kleiner Wurmgang am unteren linken Blattrand. Bildseits wie auch rückseitig Abklatsch der Schrift von gegenüberliegender Seite.

ehemalige Benediktinerabtei in Vornbach, Bayern, Diözese Passau

30 EUR





Wappen : Kloster Mallersdorf. - Kupferstich, 1756

Wappen : „Closter Mallerstorff“

Kupferstich, 1756.

Aus : Chur-Bayrisch Geistlicher Calender … worinnen die Kirchen-Feste, das Churfürstl. Geistl. Raths-Collegium samt … Portraits … wie auch alle … Praelaturen … Filialen und Sacellen … enthalten seyend. – Rentamt Landshut, 1756

Blattmaß : 17,5 × 10,5 cm

Erhaltung :
Das Blatt teils leicht gebräunt, Spuren der ursprünglichen Einbindung am linken Blattrand. Kleiner Wasserrand in der oberen rechten Ecke sowie stecknadelkopfkleine Pünktchen am äußersten oberen Blattrand. Bildseits wie auch rückseitig Abklatsch der Schrift von gegenüberliegender Seite.

Kloster der Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie in Mallersdorf, Bayern, Diözese Regensburg

30 EUR





Robert Benard (*1734 Paris) : Darstellung vom Torfstechen / Tourbier. - Kupferstich von Benard, um 1750

Robert Benard (*1734) : Darstellung vom Torfstechen, Abbau und Insrumente.

Tourbier, Attetier du Tourbage, machine à tourber, ses développements et ceux de la Boite; Plan d´un Terrein à Tourber et Outils.

Kupferstich, um 1750.

Darstellung (Plattenrand) : 24,5 × 35 cm
Blatt : 28,5 × 42,5 cm

Das Blatt gebräunt, mit mehreren Druckspuren links und rechts vom orig. Mittelfalz sowie wenigen stecknadelkopfkleinen Fleckchen.
Die Darstellung ansonsten in guter Erhaltung.
Rückseitig zwei schmale Streifen früherer Montage an der oberen Blattkante – ebendort einige Papierfältchen (siehe Abb.).

Torfstecher, DIDEROT ET D’ALEMBERT, Encyclopédie

38 EUR





Der Strumpfstricker/Strumpfwirker. - Kupferstich, um 1780

„Der Strumpfstricker“

Kupferstich, um 1780.
Mit erklärendem Text in Deutsch, Latein, Französisch und Italienisch.

Darstellung (=Plattenrand) : 12 × 13,5 cm
Blattgröße : 21 × 18,5 cm

Blatt und Abzug in schöner Erhaltung.

Altes Handwerk, le Faiseur de bas, il Calzettajo





Kunigunde von Österreich (1465-1520). - Kupferstich aus Matthaeus Rader SJ / Bavaria Sancta, 1624

Herzogin Kunigunde : RELIGIOSISS. VIDVA KUNEGUNDIS AUSTRIA BOIOR.P.

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Jüngere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. / Bavaria Sancta.

Unten mittig in der Platte bezeichnet : „R. Sad. Iunior fecit“.

Darstellung (=Plattenrand) : 22 × 15,5 cm.
Blatt : 31 × 20,5 cm.

Kräftiger, klarer Abzug.
Die breiten Blattränder stärker stockfleckig, Bräunungen auch im Bereich der Darstellung (siehe Abb.).
Rückseitig daumenkuppengroßer, dunkler Fleck am linken Blattrand (nicht nach vorne durchzeichnend, siehe Abb.).

Kunigunde von Österreich (1465 Wiener Neustadt – 1520 München), Frau des bayerischen Herzogs Albrecht IV. und Schwester von Kaiser Maximilian I.

25 EUR





Agnes von Wittelsbach (München). - Kupferstich aus Matthaeus Rader SJ / Bavaria Sancta, 1624

Selige Agnes : “B. HAGNE LUDOVICI IV. IMPERATORIS B.F.”

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Jüngere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. / Bavaria Sancta.

Unten links in der Platte bezeichnet : „R. S. Iunior fecit“.

Darstellung (=Plattenrand) : 22 × 15,5 cm.
Blatt : 31 × 21 cm.

Gratig klarer Abzug.
Feiner Altersschmelz, keine Restaurierungen etc.

Die breiten Blattränder zuäußerst an den Kanten stockfleckig bzw. schwach wasserrandig (weit außerhalb der Darstellung, siehe Abb.). Kleines Wurmlöchlein unten links neben dem Text, erbsgroßes graues Fleckchen oben rechts im Schriftzug.

Tag : 11. November

Agnes von Wittelsbach, auch Agnes von Bayern (1335 oder 1345 – 1352 München), Tochter Kaiser Ludwigs des Bayern und Klarissin im Kloster Sankt Jakob am Anger in München.

25 EUR





Immenhausen (Hessen). - Kupferstich/Matthaeus Merian, um 1650

Immenhausen (Hessen).

Kupferstich bei Matthaeus Merian, um 1650.

Aus: Topographia Hassiae.

Darstellung/Blatt : 8,6 × 18,3 cm.

Das Blatt rundum knapp bis an den Darstellungsrand beschnitten, zum Teil mit kleinen Randläsuren. Rückseitig schwache Bräunungen (Leimdurchschlag) in allen vier Ecken – bildseits kaum merklich.

Orte der näheren Umgebung: Gutsbezirk Reinhardswald, Fuldatal, Espenau, Grebenstein (Landkreis Kassel), Mariendorf, Holzhausen

28 EUR





Marienwallfahrtskirche Waghäusel : "Wagheüsel" - Kupferstich/Matthaeus Merian, um 1650

Marienwallfahrtskirche Waghäusel : „Wagheüsel“

Kupferstich um 1650,
Aus : Matthaeus Merian „Topographia Palatinatus Rheni“.

Darstellung/Blatt : 10,2 × 18,3 cm.

Teils etwas unregelmäßig bis knapp an den Darstellungsrand beschnitten.
Der Kupfer in den Ecken leicht gebräunt, mit einigen Stockflecken. Ziffer „4“ von alter Hand oben links, kleiner Einriss oben rechts in der Himmelspartie (siehe Abb.).
Rückseitig stark fleckig.

Kloster Waghäusel, Baden-Württemberg, Kr. Karlsruhe

25 EUR





Karikatur/Satire/Jesuiten (Frankreich) : Extinction de la Société des Jesuites.

Karikatur/Satire/Jesuiten (Frankreich) : Extinction de la Société des Jesuites.

Kupferstich (Kupferradierung), um 1770.

Darstellung (inkl. Schrift) : 56,5 × 5135,7 cm.
Blattmaß : 58,5 × 38 cm.

Das Blatt etwas angestaubt und in den Rändern stockfleckig, daumenkuppengroßer Abriss an der unteren rechten Ecke sowie zwei Einrisse an der oberen Blattkante (bis in die Darstellung reichend, siehe Abb.). Rückseitig Reste früherer Montage bzw. starke Beschabungen, wo diese entfernt wurden (siehe Abb.).

Zur Abbildung : Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

75 EUR





Karikatur/Satire/Jesuiten (Frankreich) : Coutume des Jesuites. - Radierung, um 1762

Karikatur/Satire/Jesuiten (Frankreich) : Coutume des Jesuites.

Radierung, um 1762.

Darstellung (inkl. Schrift) : 34 × 51 cm.
Blattmaß : 35,5 × 55,5 cm.

Das Blatt etwas angestaubt und in den Rändern stockfleckig, die Blattkanten bis knapp an den Plattenrand beschnitten. Rückseitig Spuren früherer Montage (starke Beschabungen, siehe Abb.).

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Zur Abbildung : Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

75 EUR