Künstlergraphik (16.-20. Jahrhundert)

Franz Heckendorf (1888 Berlin - 1962 München) : Beschießung eines Luftschiffes. - Orig.-Lithographie aus "Krieg und Kunst", um 1915

Franz Heckendorf (1888 Berlin – 1962 München) : Beschießung eines Luftschiffes.

Lithographie aus Krieg und Kunst (31. Folge),
im Stein bezeichnet.

Berlin, Julius Bard, um 1915.

Darstellung : ca. 28 × 28 cm
Blattmaß : 42 × 33,5 cm

Das Blatt zuäußerst in den breiten unbedruckten Rändern leicht knickspurig, mit zwei erbsgroßen Altfleckchen oben rechts. An der oberen Blattkante etwas ungleichmäßig beschnitten (siehe Abb.).
Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Berliner Secession, Expressionismus

75 EUR





Fritz Giebelhausen (1871-1955) : Soldaten auf dem Marsch. - Lithographie aus "Krieg und Kunst", um 1917

Fritz Giebelhausen (1871-1955) : Soldaten auf dem Marsch.

Reihe : Krieg und Kunst / Original-Steinzeichnungen der Berliner Sezession.

Lithographie (27. Folge),
unterhalb der Steinzeichnung bezeichnet.

Berlin, Julius Bard, um 1917.

Darstellung : ca. 26 × 22,5 cm
Blatt : 33,5 × 42 cm

Das Blatt an den äußersten Kanten gering lichtschattig, die breiten unbedruckten Blattränder teils mit leichten Fingerknicken.

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nicht in seiner Gänze abgebildet werden.

Expressionismus

25 EUR





Erich Büttner (1889 Berlin - 1936 Freiburg i.Br.) : Soldatentransport. - Lithographie aus "Krieg und Kunst", um 1917

Erich Büttner (1889 Berlin -1936 Freiburg i.Br.) : Soldatentransport

Lithographie aus Krieg und Kunst (27. Folge),
im Stein bezeichnet.

Berlin, Julius Bard, um 1917.

Darstellung : ca. 25 × 22,5 cm
Blattmaß : 42 × 33,5 cm

Das Blatt zuäußerst an rechter wie unterer Blattkante knickspurig, mit einigen kleinen Läsuren sowie teils stärker stockfleckig. Einige wenige Stockfleckchen auch am Rand der Darstellung – diese ansonsten in guter Erhaltung (siehe Abb.).

Zur Abbildung: Aufgrund des Scannerformats kann das Blatt nicht in seiner gesamten Größe abgebildet werden.

Expressionismus, Berliner Secession

35 EUR





Ernst Bischoff-Culm (1870-1917) : Handgranatenwerfer. - Orig. Lithographie aus "Krieg und Kunst", um 1917

Ernst Bischoff-Culm (1870-1917) : Handgranatenwerfer

Lithographie aus Krieg und Kunst (27. Folge),
im Stein bezeichnet.

Berlin, Julius Bard, um 1917.

Darstellung : ca. 27 × 22,5 cm
Blattmaß : 42 × 33,5 cm

Das Blatt an drei Rändern lichtschattig sowie im unteren Randbereich stockfleckig. Einige wenige Stockfleckchen auch am Rand der Darstellung – diese ansonsten in guter Erhaltung (siehe Abb.).

Zur Abbildung: Aufgrund des Scannerformats kann das Blatt nicht in seiner gesamten Größe abgebildet werden.

Berliner Secession

35 EUR





Erich Waske (1889 - Berlin - 1978) : Am Meer. - Lithographie aus "Krieg und Kunst", um 1917

Erich Waske (1889 – Berlin – 1978) : Am Meer.

Reihe : Krieg und Kunst / Original-Steinzeichnungen der Berliner Sezession.

Lithographie (31. Folge),
unterhalb der Steinzeichnung bezeichnet.

Berlin, Julius Bard, um 1917.

Darstellung : ca. 29,5 × 22,5 cm
Blatt : 42 × 33,5 cm

Das Blatt an den äußersten Kanten lichtschattig, an der unteren Blattkante etwas ungleichmäßig beschnitten (siehe Abb.). Die breiten unbedruckten Blattränder teils mit leichten Fingerknicken.

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nicht in seiner Gänze abgebildet werden.

Expressionismus

25 EUR





"AWEN." : Karikatur/Illustration (Venus im Bade/Schachspieler/Junges Paar). - 3 Aquarelle, 1. Hälfte 20. Jh.

„AWEN.“ :

3 Aquarelle (Illustrationen),
signiert, wohl 1. Hälfte 20. Jh.

Darstellungen : ca. 12,5 × 16 cm
Pappenmaß : jeweils 20,5 × 24 cm

Die Zeichnungen/Aquarelle jeweils auf sehr starker Pappe, mit an Oberkante montiertem Transparentpapier (Schutzfunktion). Dieses wellig, angestaubt sowie mit einigen Randläsuren.
Die Pappen in den unbemalten Rändern lichtschattig, stock- bzw. fingerfleckig (siehe Abb.).

Die Darstellungen selbst in guter Erhaltung.

Evtl. Entwurf für eine Illustration.

Themen : Schachspieler, Junges Ehepaar, „Venus im Bade“

35 EUR





Carl Mickelait (1870-1935 Berlin) : Mäuse auf der Wanderschaft. - Farboffset-Druck

Carl Mickelait (1870-1935 Berlin) :

Mäuse auf der Wanderschaft
bitten um eine Milde Gabe

Farboffset-Druck, ca. 1911.

Darstellung/Blatt : 40 × 28,5 cm

Das feste Papier wellig sowie im rechten Randbereich und in der unteren rechten Ecke deutlich wasserrandig.
Kleiner Einriss mittig am rechten Blattrand.
Das Blatt etwas ungleichmäßig bis knapp an die Darstellungsumrandung beschnitten.

Carl Mickelait (*1870 Berlin), Illustrator und Graphiker. Lehrer an der Staatsschule für freie und angewandte Kunst in Berlin.

25 EUR





D. Rosenblum : Dorfstraße. - Radierung / Weimarer Radierverein, 1904

D. Rosenblum (Lebensdaten unbekannt) : „Dorfstraße“

Aus der Jahres-Mappe des Weimarer Radiervereins von 1904.

Radierung,
Weimar, Selbstverlag, 1904.

Darstellung : 13,4 × 20 cm
Blattmaß : 35 × 51 cm

Das vollrandige Blatt an den äußersten Blattkanten/Ecken gering knickspurig bzw. mit minimalen Läsuren. Die breiten unbedruckten Ränder etwas stockfleckig.

Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.

35 EUR





Max Thedy (1858 München - 1924 Polling bei Weilheim) : "Kopf" (Mädchenportrait). - Radierung / Weimarer Radierverein, 1904

Max Thedy (*1858 München) : „Kopf“

Aus der Mappe des Weimarer Radiervereins von 1904.

Radierung und Aquatinta,
nicht bezeichnet.
Weimar, Selbstverlag, 1904.

Darstellung/Plattenrand : 12,3 × 8,3 cm
Blattmaß : 51 × 35 cm

Das vollrandige Blatt in den breiten, unbedruckten Rändern gering stockfleckig, mit wenigen Fingerknicken. Stärkere Knickspuren zuäußerst links und rechts an der oberen Blattkante, am äußersten rechten Blattrand etwas angestaubt (siehe Abb. 2).

Die Darstellung selbst in sehr guter Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund der Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Max Thedy (1858 München – 1924 Polling bei Weilheim) wurde 1882 mit 24 Jahren als Professor an die Weimarer Kunstschule berufen. Zu seinen Schülern gehörten Elisabeth Thiermann, Christian Rohlfs, Ernst Biedermann und Rudolf Schmidt-Dethloff. 1919 wurde Thedy Meister am Bauhaus und 1921 der wieder errichteten Staatlichen Hochschule für bildende Kunst als Professor zugeordnet. (Wikip)

55 EUR





Johann Elias Ridinger (1698-1767) : Die Wilde Katze. - Kol. Kupferstich, 1761

Johann Elias Ridinger (1698-1767) :

„Die Wilde Katze“

Aus der Serie : „Die von verschidenen Arthen der Hunden behaezte Jagtbare Thiere.“

Kolorierter Kupferstich,
bezeichnet : „J. El. Ridinger inv. del. sc. et exc. A. V.“

Augsburg, Ridinger, 1761.

Darstellung/Blatt : ca. 30,5 × 25 cm.

Das Kolorit aus neuerer Zeit.
Das Blatt an oberer wie unterer Kante ungleichmäßig, an linker wie rechter Kante bis knapp an den Plattenrand beschnitten. Insgesamt angestaubt sowie alt- bzw. stockfleckig, Spuren vormaliger Quadrierung außerhalb der Darstellung.

Siehe British Museum, Museum number 1948,0214.68

35 EUR