Dekorative Graphik

Eichstätt : Walpurga/Walburga : Die heilige Walpurgis. - Kupferstich b. M. Rassler/Heiliges Bayer-Land (Bav. Sancta), 1714

Eichstätt : „Die heilige Walpurgis“

Kupferstich bei Maximilian Rassler SJ :
Heiliges Bayer-Land, 1714.

Zuerst erschien das Werk unter Matthaeus Rader SJ in Latein unter dem Titel
“Bavaria Sancta Et Pia” in 4 Bänden von 1615–1628.

Die Entwürfe für die Stiche in dem Werk stammen zumeist von Peter Candid u. Matthaeus Kager.
Die Ausführung in Kupferstich lag meist bei Raphael Sadeler d. Älteren u. Jüngeren.

Darstellung (einschl. gestochener Schrift) : 22 × 15,5 cm.
Blattmaß : 31,8 × 20 cm.

Das Blatt entlang der rechten Kante mit ungleichmäßigen Randläsuren, die unbedruckten Ränder sowie der Schriftbereich etwas stock- bzw. fingerfleckig.

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

25 EUR





[Anonymus] : Verdächtige Begegnung (Katze trifft Hundewelpen). - Scherenschnitt/Silhouette, 1. Hälfte 20. Jh.

[Anonymus] : Verdächtige Begegnung (Katze trifft Hundewelpen)

Scherenschnitt,
1. Hälfte 20. Jh.

Scherenschnitt : 8 × 12 cm.
Blatt : 18 × 13,5 cm.

Der Scherenschnitt mit wenigen geringen Beschabungen (siehe Abb.).
Das Unterlagepapier rund um die Darstellung punktuell leimspurig.

28 EUR





[Anonymus] : Großer Einkauf. - Scherenschnitt/Silhouette, 1. Hälfte 20. Jh.

[Anonymus] : Großer Einkauf

Scherenschnitt,
1. Hälfte 20. Jh.

Scherenschnitt : 7 × 7,5 cm.
Blatt : 18 × 13,5 cm.

Der Scherenschnitt mit einigen Beschabungen bzw. Leimspuren.
Das Unterlagepapier rund um die Darstellung ebenfalls leimspurig (siehe Abb.).

25 EUR





[Anonymus] : Flucht. - Scherenschnitt/Silhouette, 1. Hälfte 20. Jh.

[Anonymus] : Flucht

Scherenschnitt,
1. Hälfte 20. Jh.

Scherenschnitt : 8,5 × 6 cm.
Blatt : 18 × 13,5 cm.

Der Scherenschnitt mit wenigen Leimspuren.
Das Unterlagepapier etwas alt- bzw. fingerfleckig.

25 EUR





Porträt / Brustbild : Agnes Bernauer (1411 - 1435). - Lithographie von Waldau nach Kügel, 1837

Porträt / Brustbild : Agnes Bernauer (1411 – 1435)

Darstellung der Gemahlin des Herzogs Albrecht III. von Bayern.

Lithographie von E. Waldau nach Kügel, 1837.

Blattmaß : 39,5 × 29,5 cm

Am Unterrand mit folg. Zeilen :
„Agnes Bernauer, geboren im Jahre 1411, gestorben am 12. October 1436.
Liegt begraben in einer besondern Capelle der St. Peters-Kirche in Straubing“.

„Das Original besitzt Hr. Haid, Stad-Archivar in Augsburg“

Erhebliche Erhaltungsmängel :
Das Blatt alt aufgezogen, gebräunt, teils berieben und mit Wasserrändern.

Als Dokument immer noch taugliches Exemplar, zumal auch selten zu finden!

48 EUR





Teresópolis/Rio de Janeiro (Brasilien/Brazil/Brasil) - 2 Original-Photographien bei Carlos Bippus, ca. 1920

Teresópolis/Rio de Janeiro (Brasilien/Brazil/Brasil)

Theresopolis : Serra dos Órgãos / Trecho na caixa d’agua

2 Original-Photographien, um 1920.

Davon eine rückseitig mit Atelierstempel :
„Phot. Bippus / Rio de Janeiro /Travessa Vista Alegre, 20 /Telephone Villa 4560“.

Format : je 16 × 22 cm

Beide Fotos in schöner Erhaltung / Fine condition.

Fazenda dos Órgãos, Wasserspeicher, Vale dos Gourmets

35 EUR





Rio de Janeiro - Botafogo (Brasilien/Brazil/Brasil). - 2 Original-Photographien, um 1920

Rio de Janeiro – Botafogo (Brasilien/Brazil/Brasil)

2 Original-Photographien, um 1920.

Format : 16 × 22 cm und 17 × 23 cm

Das Photo der Botafogo-Bucht auf dünne Pappe aufgezogen. Am oberen Rand beginnende Ablösung, dort das Photo leicht wellig.

Das Photo mit dem Zuckerhut im Hintergrund auf dünnem Fotopapier mit einigen Knickspuren.

Boafogo Bay, Zuckerhut, Corcovado

30 EUR





Carl August Brentano v. Mezzegra : CANTATE zur Profeß-Ablegung seiner Schwester Angela (Seiden-Broschur). - 1845

CANTATE zur Feier der Profeß-Ablegung der Titl. Frau Angela Brentano v. Mezzegra im Kloster St. Ursula in Augsburg. / Geweiht von ihrem Bruder Carl August am 10ten September 1845.

Aufwendig gestaltete Seiden-Broschur.

Oktav : 21 × 13,5 cm

Umschlag und die beiden Textblätter gänzlich mit Seide bezogen.

Vorderer Umschlag angestaubt, stock- bzw. fingerfleckig – hinterer Umschlag abgetrennt. Goldborte etwas beschabt, mit kleiner Fehlstelle. Das Doppelblatt mit dem Text lose inliegend, zwei Seiten stärker stockfleckig. Rückwärtiger Vorsatz (Brokatpapier) an der Unterkante etwas altfleckig.

Carl August Brentano-Mezzegra, auch Karl August von Brentano (1817 Augsburg – 1896 München), deutscher Seidenfabrikant, Unternehmer der „Samt-Seidenzeug und Kirchenornat-Fabrik“ in Lechhausen bei Augsburg.

25 EUR





Fotografie : Zellengefängnis Nürnberg (Personal/Belegschaft), 1902

„Zur Erinnerung an das Zellengefängnis Nürnberg / 1902. / Fischer.“

Fotografie, 1902.
Fotopapier auf Pappe aufgezogen.

Bildgröße : 16,7 × 22,4 cm.
Unterlage : 30,5 × 35,5 cm.

Pappe gebräunt, lichtrandig sowie etwas fingerfleckig. Die untere linke Ecke hinterlegt. Rückseitig Schnittspur entlang des rechten Blattrandes (vorderseits nicht merklich).

Die Fotografie mit zwei feinen Kratzern mittig am linken Darstellungsrand – ansonsten in guter Erhaltung.

Nürnberger Justizareal

55 EUR





Hamburg : Harburg von der Neuländer Fähre aus gesehen (Briefkopf). - 2 Lithographien - Verlag F.H.W. Reichenau, ca.1850

Harburg von der Neuländer Fähre aus gesehen.

2 Lithograpien (Briefkopf)

Verlag F.H.W. Reichenau, ca. 1850.

Darstellung (einschl. Schrift) : 10 × 19,8 cm
Briefbogen : 28 × 23 cm
Kol. Blatt : 15,3 × 23 cm

Unkolorierte Lithographie auf gefaltetem, unbeschriebenen Briefbogen (Blindstempel oben links). Das Doppelblatt gebräunt, in den Ecken knickspurig sowie am linken Rand gelocht, rückseitig zwei Streifen früherer Montage am oberen Blattrand (siehe Abb.).

Stecknadelkopfkleines Pünktchen links in der Himmelspartie – die Darstellung ansonsten in guter Erhaltung.

Das kol. Exemplar ebenfalls mit stecknadelkopfgroßem Fleckchen in der Himmelspartie sowie in den unbedruckten Rändern etwas altfleckig. Rückseitig Reste vormaliger Montage (bildseits etwas durchdrückend).
Das Blatt 4 cm unterhalb der Darstellung beschnitten.

24 EUR