Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : Feuerlilie / Feuer-Lilie (Lilium bulbiferum). - Aquarell

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) : Feuerlilie (Lilium bulbiferum).

Aquarell (Studie),
unsigniert, jedoch rückseitig mit Nachlaßstempel.
Um 1910-1920.

Darstellung : ca. 27 × 29 cm
Blatt : 47,5 × 36 cm

Das große, sehr feste Papier etwas stockfleckig sowie angestaubt.

Die Darstellung in guter, farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung: Das Blatt kann aufgrund seiner Größe nur in Teilen abgebildet werden.

Lilien (Lilium), Liriotypus (Candidum-Sektion), Wiesen-Feuerlilie (Lilium bulbiferum var. bulbiferum)





Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : München / Freilegung der Frauenkirche 1911. - Bleistift

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Freilegung der Frauenkirche durch Abbruch des Augustinerstockes, 1911.

Bleistift
unsigniert, jedoch rückseitig mit Nachlaßstempel.

Vorzeichnung zu einem vom Künstler eigenhänig bezeichneten und datierten Aquarell.

Darstellung : 23,5 × 20,5 cm.
Blatt : 26 × 32 cm.

Das Blatt angestaubt, farb- bzw. fingerfleckig, mit einigen winzigen Löchlein (Reißnagelspuren) an den äußersten Blatträndern. Die Blattkanten etwas berieben.





Otto Ubbelohde (1867-1922) : Landschaft mit Kühen (Worpswede). - Radierung

Otto Ubbelohde (1867-1922) :
Landschaft mit Kühen (Worpswede).

Radierung, 1897.
in der Platte unten rechts bezeichnet : Otto Ubbelohde.

Darstellung/Plattenrand : 26 × 41 cm
Blattgröße : 34 × 47 cm

Das Blatt in den unbedruckten Rändern etwas angestaubt und stockfleckig (siehe Abb.).

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Otto Ubbelohde (1867 Marburg an der Lahn – 1922 Goßfelden), Maler, Radierer und Illustrator.

58 EUR





Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels. - 12 Bände, 1986-2008

Vereinigung des Adels in Bayern e.V. / Bayerisches Adelsarchiv e.V. (Hg.) :

Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels.

12 Bände : XVIXXVII (16-27).

Neustadt/Aisch, Degener & Co., 1986-2008.

Klein-Oktav : 15 × 11 cm.

Blaue Ganzleinenbändchen mit Silberprägung. Alle Bände gering berieben, zum Teil etwas altfleckig. Innen jeweils sauber/ordentlich mit einigen wenigen Anstreichungen. Zwei lose Blätter in Bd. 25 mit Tesafilm eingeklebt (siehe Abb.).

Insgesamt passable Studienexemplare (Genealogie).

75 EUR





Otto Helwig (Hg.) : 125 Jahre Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn 1879-2004. - Jubiläumsfestschrift

Otto Helwig (Hg.) : 125 Jahre Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn 1879-2004.

Jubiläumsfestschrift.

Trostberg, Erdl Druck Medien GmbH u. Co. KG, 2004.

Quart : 30 × 23,5 cm.
400 Seiten (komplett)

Illustr. Orig.- Pappband, Einband etwas berieben, mit einigen Kratz- bzw. Druckspuren, kleiner Einriss (ca. 0,5 cm) oben an vorderem Deckel. Papier innen sauber/ordentlich (keine Fingerknicke, Einrisse etc.).

45 EUR





Sammelband : "Sulzbacher Kalender" - Kalender für katholische Christen. - 5 Jahrgänge in 1 Band vereinigt : 31.-35. Jg., 1871-1875

Sammelband : „Sulzbacher Kalender“ – Kalender für katholische Christen.

5 Jahrgänge in 1 Band vereinigt : 31 – 32 – 33 – 34 – 35. Jg.

Sulzbach, Seidelsche Buchhandlung, 1871-1875.

Beinhaltet u.a. folgende Beiträge (mit Abb. in Holzstich bzw. Holzschnitt) :
Die Kreuzkapelle zu Blieskastel in der Rheinpfalz – Filial- und Wallfahrtskirche Margarethenberg an der Alz – Engelthal, früheres Frauenkloster nach der Regel des hl. Augustin – Die Bilder der heil. Kümmernis (St. Wilgefortis) – St. Heinrich (Starnberger See) – Kapelle, genannt Klause Zeiselbach in der Pfarrei Königsbach – Gnadenkapelle der schmerzhaften Muttergottes zu Tirschenreuth – Perschen (Nabburg) – Pfarrdorf Wittislingen (Dillingen/ Grabstätte d. Dietburga, Mutter d. Hl. Ulrich)

Oktav : 21,5 × 14,5 cm.
Kollation : 126 S., 128 S., 128 S., 120 S., 110 S.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Die ortsgeschichtlichen Beiträge jeweils mit einer Abbildung. Vorwiegend in Zinkätzung (meist als Holzschnitte bezeichnet).

Fester Halbleinenband der Zeit mit Rückengoldprägung. Einband gering berieben, Rücken lichtbleich, mit Bibliothekszettelchen. Bibliothekszettelchen auf festem Vorsatz, alte Bibliotheksstempel auf allen Titeln. Papier innen mal mehr mal weniger stockfleckig, der Jg. 1873 am Untersteg teils sehr knapp beschnitten (geringfügiger Textverlust).

Insgesamt recht ordentliches Exemplar.

Die Umschläge der Einzelbroschuren sind n i c h t mit eingebunden.

85 EUR





Pauline Steeger : Christkind / Engel. - Bleistift, 1863

Pauline Steeger : Christkind / Engel.

Bleistiftzeichnung (mit Deckweißhöhung),
auf größeres Unterlageblatt montiert.
Unterhalb signiert und datiert : „Noël, 1863“.

Bildmaß : 31,5 × 34,5 cm.
Unterlageblatt : 45 × 50 cm.

Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt mit der Zeichnung angestaubt, stärker gebräunt und stockfleckig.
Das breitrandige Unterlageblatt angestaubt, stock- bzw. wasserfleckig, mit deutlichen Knickspuren sowie mehreren kleinen Randläsuren.

Weihnachtsengel, Weihnachten, Angel, Angelus

55 EUR





Königliche Infanterie-Schiess-Schule Spandau-Ruhleben. - Fotografie bei Julius Kricheldorff, Berlin, 1906

Königliche Infanterie-Schiess-Schule Spandau-Ruhleben.
2. Hauptmanns-Kompagnie. / 2. Lehrkursus vom 18. April bis 22. Mai 1906

Alle abgebildeten Personen sind mit Dienstgrad und Namen unterhalb des Fotos aufgeführt.

Fotografie,
Fotopapier auf Pappe aufgezogen.

Berlin, Julius Kricheldorff, 1906.

Bildgröße : 16 × 27 cm.
Unterlage : 23 × 30 cm.

Pappe etwas stockfleckig, mit winziger Knickspur an der oberen linken Ecke.
Die Fotografie selbst ein wenig berieben, mit einigen Stockfleckchen – insgesamt in ordentlicher Erhaltung.

Militaria, Infanterie, Photographie, Militärgruppenbild

65 EUR





Mac Zimmermann (1912 Stettin – 1995 Wasserburg am Inn) : Farbradierung, nummeriert, signiert, um 1980

Mac Zimmermann (1912 Stettin – 1995 Wasserburg am Inn) :

Farbradierung, um 1980.
Nr. 153 von 250 Abzügen, signiert und datiert 198(2).

Darstellung=Plattenrand : 17,3 × 24 cm,
Blatt : 23 × 28,5 cm,
in vollrandiger, unbeschnittener Erhaltung, mit Büttenrandabschluß.

Schwache Knickspur oben im linken unbedruckten Blattrand. Die Radierung selbst in schöner Erhaltung.

Mac Zimmermann (eigentlich Heinz Hans Oskar Zimmermann), zählt zu den bedeutendsten deutschen Vertretern des Surrealismus.

48 EUR





Mac Zimmermann (1912 Stettin - 1995 Wasserburg am Inn) : Farbradierung, nummeriert, signiert, 1977

Mac Zimmermann (1912 Stettin – 1995 Wasserburg am Inn) :

Farbradierung,
Nr. 151 von 200 Abzügen, signiert und datiert 1977 .

Darstellung=Plattenrand : 26,5 × 18 cm
Blatt : 29 × 20 cm,
in vollrandiger, unbeschnittener Erhaltung, mit Büttenrandabschluß.

Das Blatt in den schmalen Rändern leicht gebräunt, schwaches Fingerfleckchen am rechten Darstellungsrand (siehe Abb.).
Die Radierung ansonsten in guter Erhaltung.

Mac Zimmermann (eigentlich Heinz Hans Oskar Zimmermann), deutscher Maler, Grafiker, Pressezeichner und Bühnenbildner. Er zählte zu den bedeutendsten deutschen Vertretern des Surrealismus.

48 EUR






Weiter Weiter Weiter