[Monogrammist] :TR. M. (Fr. Turban Maxim?): Zwerge mit Sternen und Laternen. - Aquarell/Tusche

[Monogrammist] : TR. M.

Zwerge mit Sternen und Laternen

Mischtechnik (Tusche/Aquarell).
Unten rechts monogrammiert : TR. M.
Wohl Anfang 20. Jh.

Auf dem Rückendeckel des Bilderrahmens, in dem sich das Aquarell befand, steht die Notiz: „ Fr. Tuiban/Tuisan(?) Maxim“ (siehe Abb. 3).

Darstellung : 17,5 × 12 cm
Blatt : 23,5 × 15 cm

Das Aquarell war ursprünglich unter ein Passepartout montiert – das Papier ausserhalb des Ausschnittes daher nachgedunkelt. Die Darstellung selbst in schöner, farbfrischer Erhaltung.

Es dürfte sich wohl um einen Illustrationsentwurf handeln.

Zwerg, Wichtel, Wichtelmänner, Wichtelmännlein

45 EUR





E. Holzapfel : Ulm / Zundeltor. - Gouache

E. Holzapfel :

Ulm / Zundeltor.

Gouache,
unten links monogramiert „Eho“ (= E. Holzapfel).

Nicht datiert: Wohl 1. Hälfte 20. Jh.

Darstellung/Blatt : 21 × 14 cm.

Die Darstellung in der oberen linken Ecke etwas nachgedunkelt – ansonsten in guter, farbfrischer Erhaltung.
Rückseitig schmale Streifen vormaliger Montage unter ein Passepartout entlang der vier Kanten (siehe Abb.).

Auf dem Rückendeckel des Bilderrahmens, in dem sich das Bild befand, steht die Notiz: „ Ulmer Zundeltor Orig. v. Holzapfel“.

20 EUR





Erlachhof (Großmehring) : "Schloß Erlhof". - Kupferstich von Michael Wening, 1701

Erlachhof (Großmehring) : „Schloß Erlhof“.

Kupferstich von Michael Wening, 1701.
1. Auflage.

Darstellung : 12,5 × 17 cm.
Blatt : 15,6 × 20,3 cm.

Klarer, kräftiger Abzug in schöner Erhaltung.
An linker und unterer Blattkante sehr knapp an der Darstellungsumrandung beschnitten.
Die breiten oberen und unteren Blattränder zuäußerst wasserrandig (siehe Abb.).

Wasserburg, Demling, Landkreis Eichstätt. – Orte in der Umgebung: Kösching, Manching, Vohburg an der Donau, Lenting, Ingolstadt, Hepberg.

Die Burg wurde 1229 bis 1231 erwähnt und war Sitz des 1280 erstmals erwähnten und 1510 ausgestorbenen Geschlechts der Erlacher.

25 EUR





Der selige Gamalbert (Metten/Deggendorf) : “Der heilige Gamelbertus Priester.” - Kupferstich bei Maximilian Rassler SJ : Heiliges Bayer-Land, 1714

Der selige Gamalbert (Metten/Deggendorf) : “Der heilige Gamelbertus Priester.”

Kupferstich bei Maximilian Rassler SJ :
Heiliges Bayer-Land, 1714.

Zuerst erschien das Werk unter Matthaeus Rader SJ in Latein unter dem Titel
“Bavaria Sancta Et Pia” in 4 Bänden von 1615–1628.

Die Entwürfe für die Stiche in dem Werk stammen von Peter Candid u. Matthaeus Kager.
Die Ausführung in Kupferstich lag hier bei Raphael Sadeler dem Jüngeren.

Darstellung (einschl. gestochener Schrift) : 22 × 15,5 cm.
Blattgröße : 32 × 20 cm (breitrandig/beinahe vollrandig erhalten).

Klarer, wenn auch etwas heller Abzug mit einigen schwachen Bräunungen.
Die Blattränder fingerfleckig, eselsohrig sowie oberhalb der Darstellung wasserrandig. Einige Wurmlöchlein in der unteren linken Ecke.

Tag : 17. Januar

Kloster Metten

25 EUR





[Anonymus] : Zur Geburt / Begegnung mit dem Storch/Klapperstorch. - Aquarell, um 1900-1920

[Anonymus] :

Begegnung mit dem Storch/Klapperstorch

Aquarell, um 1900-1920.

Darstellung : 25 × 20 cm
Rahmen : 27,5 × 22,5 cm

Das Blatt links (in der unbemalten Fläche) mit wenigen schwachen Fahrern bzw. Pünktchen (siehe Abb. 2), die Darstellungen selbst in schöner, farbfrischer Erhaltung.

In einem schlichten, naturfarbenen Holzrähmchen, hie und da etwas fleckig
sowie mit einigen Stoßspuren.

Meister Adebar

48 EUR





al-Dschazā'ir/Dzayer/Alger : "Algier". - Kupferstich aus Meisners Schatzkästlein. - Ausgabe bei Paul Fürst, Nürnberg, 1637-1678

al-Dschazā’ir/Dzayer/Alger : „Algier“

Kol. Kupferstich, ca. 1637-1678.

Das Kolorit aus neuerer Zeit.

Aus : „Libellus Novus Politicus Emblematicus Civitatum Pars“
(Daniel Meisner’s Schatzkästlein). – Ausgabe bei Paul Fürst (H63).

Darstellung (Plattenrand) : 10 × 14,5 cm.
Blatt : 13 × 17 cm.

Die Darstellung in schöner Erhaltung.
In den oberen beiden Ecken zuäußerst kaum merklicher Durchschlag früherer Montage.
Unter Passepartout gelegt würden diese vollkommen verdeckt.

Algerien, Kasbah, Emblematik, Hund

45 EUR





Wien : Platz der K:K. Hofbibliothek mit der Statue Joseph II. (Nationalbibliothek) - Aquatinta, Mitte 19. Jh.

Platz der K:K. Hofbibliothek mit der Statue Joseph II. in Wien

Aquatinta (gerahmt),
Mitte 19. Jh.

Darstellung (mit gestoch. Schrift) : 16 × 21 cm
Rahmen : 30 × 35 cm

Schlicht gerahmt unter säurefreiem Passepartout in Museumsqualität. Der Rahmen rundum gut erhalten (auch die Gehrungen fest geschlossen).

Das Blatt in schöner Erhaltung.

Österreichische Nationalbibliothek, Neue Burg am Heldenplatz, Josefsplatz

55 EUR





[Anonymus] : Wohl Chiemsee mit der Krautinsel. Im Hintergrund das Sachranger Tal. - Ölstudie

[Anonymus] :

Wohl Chiemsee mit der Krautinsel.
(Im Hintergrund das Sachranger Tal mit dem Zeller Horn)

Öl auf Papier (Studie), 1. Hälfte 20. Jh.

Darstellung=Blatt : 15 × 24 cm.

Das Blatt mit wenigen winzigen Löchlein (Reißnagelspuren) in den äußersten Rändern.
Die Darstellung ansonsten in ansprechender Erhaltung.

75 EUR





Carl Kessler (Coburg 1876-1968 München) : Gesichter / Porträts alter Menschen - Bleistift/Rötel, um 1900

Carl Kessler (1876-1968) :

Studien : Gesichter alter Menschen

Bleistift/Rötel, um 1900.
Unsigniert, jedoch rückseitig mit Nachlaßstempel.

Blattmaß : 35 × 51 cm

Das Blatt angestaubt, fingerfleckig sowie an den Rändern teils knickspurig, mit mehreren Einrissen (ca. 1-2 cm) an oberer wie linker Blattkante. Größerer Abriss in der unteren rechten Ecke (siehe Abb.).

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

75 EUR





Allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre 1796. - 3. Bd. (apart). - Jena, 1796

Allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre 1796

Dritter Band (Julius, August, September).

No. 203-237.

Jena, in der churfürstl. sächs. Zeitungs-Expedition, 1796.

Groß-Oktav : 25 × 20,5 cm.
[3] Bl., 840 Spalten, mit den jeweiligen Monatsregistern,
Seite für Seite durchgesehen.

OHNE Intelligenzblätter.

Schlichter Pappband der Zeit mit Rückenschildchen. Einband angestaubt, altfleckig, Kanten teils stärker berieben. Rücken deutlich lichtschattig, mit Einriss, Buchblock fest/stabil. Bibliothekssignaturen auf vorderen Vorsätzen.
Papier innen mal mehr mal weniger stock- bzw. altfleckig, unten rechts durchgehend wasserrandig (kein Feuchtigkeitsgeruch etc.) – ansonsten in ordentlicher Erhaltung.

Insgesamt recht passables Exemplar.

35 EUR






Weiter Weiter Weiter