Künstler A-Z

Walter Richard Rehn (1884 - Dresden 1951) : Radierung

Walter Richard Rehn (1884 – Dresden – 1951) :

3 Radierungen auf 1 Blatt.
Mit Bleistift jeweils unterhalb der Darstellungen signiert.

Eine Radierung mit Siegel und Signatur innerhalb der Darstellung.

Darstellung=Plattenrand : jeweils ca. 19,5 × 15
Blattmaß : 23,5 × 49 cm

Das Blatt angestaubt, knickspurig sowie am rechten Rand stockfleckig. Unterkante mit ungleichmäßigem Büttenrandabschluß.
Daumenkuppengroße, schwache Bräunungen in der rechten Radierung – die Darstellungen ansonsten in guter Erhaltung.

Zur Darstellung : Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Walter Richard Rehn (1884 Dresden – 1951 Dresden). Deutscher Maler und Grafiker. Ausbildung zum Porzellanmaler an der Manufaktur in Meißen. Danach an der Kunstgewerbeschule in Dresden und an der Akademie der Künste in Dresden bei Carl Bantzer, Richard Müller und Oskar Zwintscher. 1910-30 hauptsächlich als Grafiker tätig, später verstärkt als Maler.

45 EUR





Franz Spulak (Zuschreibung) : "Sommerfrische" (evtl. Bad Aussee). - Aquarell-Studie

Franz Spulak (Zuschreibung) :

„Sommerfrische / Lesende“ (evtl. Bad Aussee).

Aquarell (Studie),
weder signiert noch datiert,
um 1930.

Nachdem das Aquarell in einem Konvolut mit ähnlichen, signierten Bildern erworben wurde, darf die Herkunft als gesichert gelten.

Darstellung/Blatt : ca. 28 × 35,5 cm.

Das feste Papier mit Blindstempel (untere linke Ecke) in den Rändern etwas lichtschattig, altfleckig, mit wenigen Fingerknicken.
Die Studie selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

35 EUR





Clara Ege (*1897): Waldhäuser/Bayerischer Wald - Bleistift

Clara Ege, geb. Mohr (Flensburg 1897 – München 1990) :

Bauernhaus über Waldhäuser (Bayerischer Wald)

Bleistiftzeichnung,
signiert u. datiert : Jan(uar) 1951.

Darstellung : 15 × 21 cm.
Unterlageblatt : 31 × 39,5 cm

Das Blatt von der Künstlerin selbst an der Oberkante auf ein Unterlageblatt montiert, dieses gering lichtschattig mit wenigen Sprenkeln. Ein Streifen mit der Ortsbezeichnung am unteren Blattrand.

Die Zeichnung selbst in guter Erhaltung.

45 EUR





Anonymus: Skizzen-Buch - Landsberg/Lech, Kaufbeuren, um 1900

[Anonymus] : Skizzenbuch

18 Zeichnungen (Bleistift/Buntstift),
vornehmlich mit Motiven von Landsberg am Lech, Kaufbeuren, Bodensee/Reichenau (Kirchen/Klöster), Schwarzwald,
um 1900.

Oktav (quer) : 14 × 22,5 cm

Einband angestaubt, altfleckig und etwas berieben.

Die Skizzenblätter gleichmäßig nachgedunkelt, vereinzelt gering stock- bzw. fingerfleckig – insgesamt in guter Erhaltung.

Dargestell u.a.: Hagnau am Bodensee, St. Peter und Paul (Reichenau-Niederzell), Kloster Reichenau, St. Georg (Reichenau-Oberzell), Erzabtei Beuron

48 EUR





Hans Niedermeyer (*1884): Regensburger Dom - Bleistift

Hans Niedermeyer (*1884) : Regensburger Dom / Detailansicht.

Bleistift,
monogrammiert und datiert, „7.8.06“.

Darstellung/Blatt : 22,5 × 14,5 cm.

Das Blatt etwas nachgedunkelt, mit einigen erbsgroßen Stockflecken (siehe Abb.).

Hans Niedermeyer wurde 1884 in Regensburg geboren, war Architekt und Graphiker.

20 EUR





Clara Ege (*1897 : Spiegelau/Bayerischer Wald - Bleistift

Clara Ege, geb. Mohr (Flensburg 1897 – München 1990) :

Bayerischer Wald um Spiegelau

Bleistiftzeichnung,
signiert u. datiert : Jan(uar) 1951.
Auf Unterlageblatt auch ortsbezeichnet.

Darstellung : 14,5 × 21 cm.
Unterlageblatt : 21 × 29,5 cm

Das Blatt von der Künstlerin selbst an der Oberkante auf ein Unterlageblatt montiert, dieses etwas lichtschattig bzw. gering stockfleckig sowie mit Fingerknicken.

Die Zeichnung selbst in guter Erhaltung.

45 EUR





Clara Ege (*1897) : Grafenau/Bayerischer Wald - Bleistift, 1951

Clara Ege, geb. Mohr (Flensburg 1897 – München 1990) :

Blick auf die Grafenauer Berge

Bleistiftzeichnung,
signiert u. datiert : Jan(uar) 1951.

Darstellung : 15 × 21 cm.
Unterlageblatt : 31 × 39,5 cm

Das Blatt von der Künstlerin selbst an der Oberkante auf ein Unterlageblatt montiert. Dieses mit wenigen leichten Handhabungsspuren. Ein Streifen mit der Ortsbezeichnung am unteren Blattrand.

Die Zeichnung selbst mit einem dünnen Film (evtl. Fixierung) über der mittleren Bildpartie.

Neuschönau, Nationalpark Bayerischer Wald

45 EUR





Clara Ege (*1897) : Stadel im Bayerischen Wald - Bleistift, 1951

Clara Ege, geb. Mohr (Flensburg 1897 – München 1990) :

Scheuer im Bayerischen Wald (evtl. bei Waldhäuser)

Bleistiftzeichnung,
signiert u. datiert : Jan(uar) 1951.

Darstellung : 15 × 21 cm.
Unterlageblatt : 32 × 39,5 cm

Das Blatt von der Künstlerin selbst an der Oberkante auf ein Unterlageblatt montiert. Dieses etwas knickspurig, schmale Leimspur am unteren Blattrand.

Die Zeichnung selbst mit wenigen kleinen Fleckchen in der oberen rechtenEcke – ansonsten in guter Erhaltung.

45 EUR





[Anonymus] : Gebirgsdorf (evtl. Nordkette/Inntalkette). - Aquarell, 1967

[Anonymus] : Gebirgsdorf (evtl. Nordkette/Inntalkette)

Aquarell,
unten rechts kaum leserlich bezeichnet und datiert, 1967.

Darstellung/Blattmaß : 32,5 × 46 cm

Das Blatt in guter, farbfrischer Erhaltung.
Rückseitig Reste vormaliger Montage entlang der äußersten Blattränder sowie Notiz mit Kugelschreiber „Will – Iger – Nordkette“ (siehe Abb.).

Es könnte sich evtl. um Mieders oder Telfes im Stubaital handeln oder auch um die Erlspitzgruppe mit Seefeld.

55 EUR





Anonymus : Kronprinz Albert von Sachsen - Tusche, 1870

Portrait : Kronprinz Albert von Sachsen (1828-1902)

Lavierte Tusch-Zeichnung,
unterhalb mit Bleistift betitelt.
Beiliegend ein Autograph : „Zum Namensfeste. 1870“

Blattmaß : 15,5 × 10 cm

Das kleine Blatt etwas stockfleckig, das Doppelblatt mit dem Brief an die Mutter ebenfalls leicht nachgedunkelt und gering stockfleckig.
Insgesamt in guter Erhaltung.

Albert von Sachsen (1828 Dresden – 1902 Sibyllenort), Herzog zu Sachsen ( albertinische Wettiner), von 1873 bis zu seinem Tod König von Sachsen.

25 EUR